Schlagwort-Archive: Industriekultur

Verlorene Industriekultur des Weinviertels: Die Ziegelöfen von Gänserndorf

Ursprünglich gab es in Gänserndorf mindestens zwei Ziegelöfen. Erwähnt werden zwar noch ein vierter und fünfter Feldofen und es sind auch Namen der Besitzer bekannt, jedoch fehlen exakte Hinweise, wo sich diese Öfen befunden haben. Michael Nickels vermutet auf seiner ausgezeichneten Website, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter zwerigst. querfeldein. | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Verlorene Industriekultur des Weinviertels: (Vor-)industrielle Spuren in Niederabsdorf

Das Weinviertel war nie eine Landschaft mit ausgeprägter Industrie. Gerade deswegen schmerzt es, dass mit den kümmerlichen Resten unserer Industriekultur wenig achtsam umgegangen wird.  Umso wichtiger erscheint mir, die wenigen noch  vorhandenen Zeugnisse dieser Epoche zu konservieren und zu erhalten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter zwerigst. querfeldein. | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Als das Weinviertel ein Mühl(en)viertel war

Im Folgenden finden Sie einen Beitrag aus der Vierteljahreschrift Niederösterreich Perspektiven vom Frühling 2011 über die Mühlen, die rund 1000 Jahre das Landschaftsbild des Weinviertels geprägt haben. Was aus dieser tausendjährigen Tradition geworden ist und welche neue Bestimmung Mühlen im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter zwerigst. querfeldein. | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Neues Leben in alten Mühlen – zwei Beispiele aus Seefeld und Gaweinstal

Bei meiner Spurensuche stieß ich auf zwei Beispiele, wie alte Mühlen in jüngster Zeit revitalisiert und neu beseelt wurden, anstatt sie dem Verfall preiszugeben. Sie finden sich in Seefeld im Pulkautal und in Gaweinstal, bis 1917 Gaunersdorf genannt. Bei der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter zwerigst. querfeldein. | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Die Retzer Mühlen

Das Weinviertel ist verhältnismäßig arm an genügend Wasser führenden Bächen mit ausreichendem Gefälle, die zum Betrieb von Wassermühlen geeignet gewesen wären. An der Donau ließen sich im ausgehenden 17. Jahrhundert eine Anzahl Schiffmüller nieder. Zwischen Korneuburg und der Marchmündung waren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter zwerigst. querfeldein. | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Ein Industriedenkmal im Todeskampf

Schöne, neue Welt. Nach den Ziegelfabriken in Laa an der Thaya, Frättingsdorf, Zistersdorf, Bullendorf, Gänserndorf und vielen anderen lokal, regional und bis nach Wien bedeutenden Ziegeleien ist nun auch der gut erhaltene Ringofen in Neubau-Kreuzstetten vom Abriss  bedroht. Der derzeitige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter zwerigst. querfeldein. | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen