Schlagwort-Archive: Weinbau

„Wer Weintrauben nimmt, ist sofort zu verhaften“

Die Aufgabe des „Hiatas“, also des Weingartenhüters, war das Bewachen der Weinberge zur Zeit der Traubenreife. Die Kremser Weinhauer wählten schon 1340 einen „Hueter“. In der ersten österreichischen Weinbauordung von Herzog Albrecht II. aus dem Jahr 1352 wurde schon Bezug … Weiterlesen

Veröffentlicht unter zwerigst. querfeldein. | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Die „Loamgstettn“ in Ameis – ein Weinviertler Kleinod

Diese Galerie enthält 27 Fotos.

Ein kühles Gewölbe. Süffiger Wein. Vor dem weißgekalkten Presshaus ein Nussbaum, der angenehmen Schatten spendet. Darunter ein gemütliches Bankerl. Ab und an ein herrlicher Blick über die sanft-wellige Landschaft… Wer sich einen angenehmen Nachmittag so etwa vorstellt, wird in Ameis … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Rot wie Blut. Zur Geschichte des Zweigelt

Er gilt als „urösterreichischer Klassiker“, der Zweigelt, auch als „ein echter Österreicher“ wird er gerne beschrieben. Das ist eindeutig zweideutig zu verstehen, denn der Zweigelt ist nicht nur eine österreichische Züchtung und inzwischen die bedeutendste heimische Rotweinsorte, sondern auch ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter zwerigst. querfeldein. | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen