Schlagwort-Archive: Záhorie

Im Herzen Europas am Ende der Welt? Teil 10

(Fortsetzung von Teil 9)   Záhorská Bystrica: Ein Dorf ist Fernsehhauptstadt   Bis hierher hat die Metropole schon ihre Arme ausgestreckt. Záhorská Bystrica (deutsch Bisternitz, ungarisch Pozsonybeszterce – bis 1907 Beszterce) gehört seit 1972 zum Stadtbezirk IV der slowakischen Landeshauptstadt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen überwinden. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Im Herzen Europas am Ende der Welt? Teil 9

(Fortsetzung von Teil 8)   Lozorno: Nächste Ausfahrt Europa Wer kennt schon Lozorno (deutsch Losorn, ungarisch Lozornó)? Sollte man aber, vor allem auch als Weinviertler. Früher einmal war das Dorf  bekannt für Textilwebereien und als Arbeitskräftereservoir. Wo auch immer es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen überwinden. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Im Herzen Europas am Ende der Welt? Teil 8

(Fortsetzung von Teil 7)   Vysoká pri Morave: Bis an die Grenze(n) Er wird zwar in allen Ergebnislisten als ungarischer Sportler geführt, aber geboren ist er am 18. Juni 1881 in Vysoká pri Morave (bis 1948 slowakisch Hochštetno, deutsch Hochstetten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen überwinden. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Im Herzen Europas am Ende der Welt? Teil 7

(Fortsetzung von Teil 6)   Plavecký Štvrtok: „Spezialitäten“ für Wiener Vögel Mit dem Zug sind es von Malacky nach Plavecký Štvrtok (deutsch Zankendorf oder Blasenstein-Zankendorf, ungarisch Detrekőcsütörtök) nur fünf Minuten. Die Bahnstrecke von Skalica über Kúty nach Devínska Nová Ves … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen überwinden. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Im Herzen Europas am Ende der Welt? Teil 6

(Fortsetzung von Teil 5) Kostolište: Geburtsort der modernen Malerei Ein langgestrecktes Straßendorf, ein Fischteich, das sind die auffälligsten Merkmale von Jakubov (slowakisch bis 1927 auch Jakubové, deutsch Jakobsdorf, ungarisch Nagyjakabfalva, bis 1907 Jakabfalva). 1703 war das Dorf komplett niedergebrannt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen überwinden. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Im Herzen Europas am Ende der Welt? Teil 5

(Fortsetzung von Teil 4) Suchohrad: Schnellschüsse vom rechten Ufer Dumburg, Dimburg, Dürnburg, Deutsch Direnburg, Dimvár, Dimburk – mit den wechselnden Machthabern änderte sich immer wieder auch der Ortsname von Suchohrad. Das heute 600 Einwohner zählende Dorf schmiegte sich, ganz auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen überwinden. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Im Herzen Europas am Ende der Welt? Teil 4

(Fortsetzung von Teil 3) Veľké Leváre: Kroaten, Habaner und ein Jazzer Die Kulturlandschaft der Tiefebene Záhorská nížina (geologisch ein Teil des Wiener Beckens) am Flüsschen Rudava war offenbar schon immer eine fruchtbare Kornkammer. Zumindest lässt eine Erklärung des Dorfnamens Závod … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grenzen überwinden. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen